Hochwertige Polstermöbel seit über 60 Jahren
Kompetente Beratung
Der beste Preis - garantiert
Mehrfach ausgezeichnet
Trusted Shops zertifiziert

Tierfreundliche Stoffe: Komfort und Stil ohne Kompromisse

Tierfreundliche Stoffe: Komfort und Stil ohne Kompromisse

Schluss mit den Kratzspuren und Haarbällen - wir zeigen dir, wie du deinem pelzigen Familienmitglied und deinem Wohnzimmer gleichermaßen gerecht wirst und unschöne Kratzer oder Fellansammlungen vermeiden kannst.

Selbst die liebenswertesten Haustiere können gelegentlich eine Herausforderung für Ihre Möbel darstellen. Katzen mit ihren Krallen und Hunde, die gerne nach draußen gehen und Schmutz hereintragen, hinterlassen oft Spuren auf Sofas. Doch zum Glück gibt es Möglichkeiten, um Ihre Möbel vor den Strapazen Ihrer tierischen Mitbewohner zu schützen. Also Schluss mit den Kratzspuren und Haarbällen - wir zeigen dir, wie du deinem pelzigen Familienmitglied und deinem Wohnzimmer gleichermaßen gerecht wirst und unschöne Kratzer oder Fellansammlungen vermeiden kannst.

Die Wahl zwischen Leder und Mikrofaser für ein tierfreundliches Sofa kann zu hitzigen Diskussionen führen, doch eine eindeutige Antwort bleibt oft aus. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile.

Seide, Samt und Baumwolle sind hingegen ein absolutes No-Go für Katzenbesitzer. Diese Stoffarten sind von Natur aus anfällig für Risse und haben keine Chance gegen die scharfen Krallen von Katzen.

Unabhängig von der Wahl des Bezugsstoffes ist es ratsam, eine Tagesdecke, ein Plaid oder einen Überwurf zu verwenden, um Ihr Sofa vor Kratzspuren und Tierhaaren zu schützen. Bei Stoffsofas kann die Wahl einer Farbe, die der Fellfarbe Ihrer Katze ähnelt, dazu beitragen, dass nicht jedes einzelne Haar gleich sichtbar ist.

Graue Katze sitzt auf fellfreundlichen Bett, Links danemben steht in Großbuchstaben MIAU.

Kratzfest und elegant: Die besten Sofa-Stoffe für Katzenbesitzer

Katzen sind liebenswerte Begleiter, aber wenn es um die Wahl von Möbeln geht, können sie ganz schön anspruchsvoll sein. Ihre Krallen, Haare und manchmal sogar das Verlangen nach einem Katzen-Nickerchen auf dem Sofa stellen eine Herausforderung dar. Doch mit dem richtigen Stoff kann man sowohl Katzen als auch die Möbel glücklich machen.

Braunes Ledersofa steht in einem hellen Wohnzimmer.

1. Leder oder Kunstleder

Leder und Kunstleder sind in der Regel leicht zu reinigen und widerstandsfähig gegenüber Kratzern. Sie bieten den zusätzlichen Vorteil, dass Katzenhaare nicht so leicht haften bleiben. Ein abwischbarer Stoff wie Leder kann also eine gute Wahl für katzenfreundliche Möbel sein. Kleine Kratzer können mittels speziellen Leder-Korrektur-Stiften getarnt werden, wenn Ihre Samtpfoten jedoch dauerhaft das Sofa dem Kratzbaum vorziehen, wird dieses eher nicht so lange standhalten.

Mikrofaser Sofa steht in einem hellen, modernen Wohnzimmer.


2. Mikrofaserstoffe

Mikrofasergewebe sind weich und gemütlich, was Katzen oft lieben. Gleichzeitig sind sie widerstandsfähig gegen Kratzer. Mikrofaserstoffe weisen den Vorteil auf, dass sie Katzenhaare weniger anziehen und sich leichter entfernen lassen. Dieser Stoff erfreut sich bei Besitzern von Katzen großer Beliebtheit und bietet zudem ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.


Dunkelgraues Boxspringbett steht in einem freundlichen Schlafzimmer.

3. Muster und dunkle Farben

Ein cleverer Trick, um Kratzspuren zu verbergen, ist die Wahl eines gemusterten Stoffs oder eines dunkleren Farbtons. Kratzer sind auf solchen Oberflächen weniger sichtbar, was Ihr Sofa länger neu aussehen lässt.

Die besten Adressen für tiefreundliche Sofabezüge
Besuchen Sie uns in 8 Filialen in Bayern & Baden-Württemberg

 

Unsere top-geschulten Lieblingsplatzberater:innen stehen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Sofa für Sie und ihre Vierbeiner gerne zur Seite. Wir freuen uns auf Sie

Hund steht auf fellfreundlichem Sofa und rechts daneben steht in Versalien WUFF!.

Sofa-Stil für Hundeltern: Tipps für hundefreundliche Bezüge

Hunde sind bekanntlich loyale Begleiter und oft voller Energie. Dies kann manchmal zu Schmutz, Krallen und sogar kleinen Unfällen führen. Hier sind einige Tipps zur Auswahl eines hundefreundlichen Stoffs für Ihr Sofa.

1. Schmutzabweisende Stoffe

Stoffe, die schmutzabweisend sind, eignen sich gut für Haushalte mit Hunden. Sie ermöglichen es, Schmutz leichter zu entfernen und erleichtern die Reinigung von Pfotenabdrücken.

Schmutzabweisende Esstischgruppe mit roten Leder.


2. Langlebige Materialien

Wählen Sie Materialien wie Canvas oder Denim, die für ihre Haltbarkeit bekannt sind. Diese Stoffe sind in der Regel widerstandsfähiger gegen Kratzer und Abnutzung.


Stoffsofa in creme mit braunen Kissen.

3. Abnehmbare Bezüge

Bezüge, die Sie leicht abnehmen und waschen können, sind besonders praktisch, wenn Sie einen Hund im Haus haben. Sie ermöglichen es, Verschmutzungen und Haare schnell zu entfernen und sorgen dafür, dass Ihr Sofa frisch aussieht.


Weißer Überzug wird von einer Frau auf das Sofa gespannt.

4. Lederoptik

Ähnlich wie bei katzenfreundlichen Sofas sind Leder und Kunstleder auch bei Hunden eine gute Wahl. Sie sind leicht zu reinigen und resistent gegenüber Kratzern und Verschüttungen.

Sitzgruppe mit Sessel, Recamiere und 2-Sitzer in einem stylischen Vintage Look.

Hier steht DOS & DONT'S in Versalien und mit Katzen drumherum.

 Unseren Dos and Don'ts für Katzen 

Mit diesen Dos and Don'ts können Sie die beste Wahl für katzen- und hundefreundliche Sofas treffen und gleichzeitig Ihr Zuhause gemütlich und sauber halten.

Hacken stellvertretend für DO.

1. Kratzfestes Material: Wählen Sie kratzfeste Stoffe oder Materialien wie Leder oder Mikrofaser, die den Instinkten Ihrer Katze standhalten.

2. Muster oder dunkle Farben: Entscheiden Sie sich für gemusterte oder dunkle Stoffe, um Kratzspuren zu verbergen.

3. Abnehmbare Bezüge: Nutzen Sie Sofabezüge, die leicht abnehmbar und waschbar sind, um Katzenhaare und Flecken zu beseitigen.

X stellvertretend für DON'T.

1. Empfindliche Stoffe: Vermeiden Sie empfindliche Seiden-, Samt- & Baumwollstoffe oder helle Farben, die Kratzer und Flecken leicht zeigen.

2. Lose Stoffe: Verzichten Sie auf Stoffe, die leicht Fäden ziehen oder lose Fasern haben, da diese die Neugier Ihrer Katze wecken könnten.

Hier steht DOS & DONT'S in Versalien und mit Hunden drumherum.

Unseren Dos and Don'ts für Hunde

Hacken stellvertretend für DO.

1. Schmutzabweisende Stoffe: Wählen Sie schmutzabweisende Stoffe, um Pfotenabdrücke und Schmutz leichter zu entfernen.

2. Leder oder Kunstleder: Entscheiden Sie sich für Leder oder Kunstleder, da sie widerstandsfähig gegen Kratzer und Flecken sind.

3. Langlebige Materialien: Nutzen Sie Materialien wie Canvas oder Denim, die robust und langlebig sind.

X stellvertretend für DON'T.

1. Empfindliche Stoffe: Vermeiden Sie empfindliche Stoffe, die leicht Flecken aufnehmen und Risse bekommen.

2. Nicht abnehmbare Bezüge: Verzichten Sie auf Sofas mit nicht abnehmbaren Bezügen, die schwer zu reinigen sind, falls Ihr Hund schmutzig wird.


Besuchen Sie unsere Filialen und entdecken Sie unsere Sofabezüge für "alle Felle".


Wenn doch mal Rettung nötig ist: Unsere schnellen Sofa-Notfalltipps

Flecken, Urin oder unangenehme Tiergerüche können trotz aller Vorsicht auftreten. Hier sind schnelle Tipps, um diese Probleme zu bewältigen:

Person mit Sprühflasche und Lappen.

Fleckenentfernung:

Bei Flecken hilft ein sanftes Reinigungsmittel, das speziell für den gewählten Stoff geeignet ist. Testen Sie es zuerst an einer unauffälligen Stelle. Tupfen Sie den Fleck, anstatt zu reiben, um Schäden zu vermeiden.

Hier sind Essig und weitere Haushaltsprodukte zu sehen.

Urinbeseitigung:

Mischen Sie eine Lösung aus Wasser und Essig, um Uringeruch zu entfernen, und reinigen Sie die Stelle gründlich. Spezielle Enzymreiniger sind ebenfalls wirksam.

Katze kratzt an Sofa.

Kratzer kaschieren:

Verwenden Sie passende Polstermöbelmarker oder Wachsstifte, um Kratzer auf Ledersofas zu kaschieren. Bei Stoffsofas können Sie passende Textilstifte verwenden, um kleine Kratzer zu überdecken.


Schädlinge im Sofa bekämpfen:

1.

Sofortige Maßnahmen sind entscheidend. Entfernen Sie lose Kissen und Decken vom Sofa und saugen gründlich alle Ritzen und Spalten ab. Verwenden Sie dabei am besten einen Staubsauger mit einem speziellen Filter, um die Schädlinge einzufangen.

2.

Wenn Ihr Sofa waschbare Bezüge hat, entfernen Sie sie und waschen sie gemäß den Anweisungen des Herstellers. Dies kann helfen, Schädlinge und Eier zu entfernen.

3.

Ungeziefer sterben bei hohen Temperaturen ab. Wenn möglich, können Sie Kissen oder Bezüge in einem heißen Trockner für mindestens 30 Minuten trocknen.

4.

Je nach Art des Ungeziefers können Sie Insektizide gemäß den Anweisungen auftragen. Als Alternativlösung können Sie auch Repellentien wie Lavendelöl, Zedernholz oder Diatomeenerde verwenden. Wenn der Befall schlichtweg zu stark sein sollte, empfiehlt es sich einen Experten für Schädlingsbekämpfung einzuschalten.


FAQs Katzen- und Hundefreundlichen Sofas

Katzenfreundliche Sofas:

1. Welche Stoffe sind am besten für Katzen geeignet?

Leder, Mikrofaser und Outdoor-Stoffe sind hervorragende Optionen, da sie kratzfest und leicht zu reinigen sind.

2. Welchen Stoff sollte ich wählen, um mögliche Kratzspuren leichter zu verbergen?

Am besten eignen sich dazu dunkle Farben oder gemusterte Stoffe, da auf diesen Kratzspuren weniger sichtbar sind.

3. Wie kann ich Katzenhaare leicht entfernen?

Abnehmbare Bezüge und spezielle Tierhaarentferner sind hilfreich, um Katzenhaare zu beseitigen.

4. Warum zerkratzt meine Katze das Sofa?

Katzen kratzen an Möbeln, um ihre Krallen zu pflegen, ihr Revier zu markieren, Stress abzubauen oder Aufmerksamkeit zu erregen. Um dieses Verhalten zu ändern, kann der Besitzer auf attraktive Kratzalternativen oder Sprays zurückgreifen.

Hundefreundliche Sofas:

1. Welche Stoffe eignen sich am besten für Hunde?

Schmutzabweisende Stoffe, Leder oder Kunstleder, sowie langlebige Materialien wie Canvas sind empfehlenswert.

2. Wie schütze ich mein Sofa vor Pfotenabdrücken?

Verwenden Sie schmutzabweisende Stoffe und legen Sie eine Decke oder eine Hundedecke über das Sofa.

3. Sind abnehmbare Bezüge wichtig?

Ja, abnehmbare Bezüge erleichtern die Reinigung und sind besonders praktisch, wenn Ihr Hund schmutzig wird.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns beraten!