Sie sind nicht angemeldet
Es befinden sich keine Artikel
im Warenkorb.
Anmelden

Farbenlehre - Rot Menu

Rot - die Farbe der Liebe

Rot ist in unserem Kulturkreis vor allem die Farbe der Liebe. Sie steht aber auch für Feuer, Aggressivität, Blut und vieles mehr. In den meisten Fällen beinhaltet Sie Emotionen und wird als kraftvoll wahrgenommen. Für viele Menschen ist es somit eine Farbe, die eingesetzt wird, um die „Lebensgeister“ zu aktivieren und mehr Energie freizusetzen.

Wer Google zur Bedeutung der Farbe „Rot“ befragt, bekommt auch oftmals folgende Antworten: Die Farbe findet auch in der Magie ihren Einsatz, sofern entsprechende Rituale die Steigerung von Gesundheit oder auch Fruchtbarkeit erzielen wollen. Auch die grundsätzliche Erhöhung des Energiespiegels – einer seelischen Kraft – wird der Farbe Rot zugeschrieben.

Wie Sie die Farbe Rot wahrnehmen, müssen Sie natürlich für sich selbst entscheiden. Vielleicht haben Sie eine besondere emotionale Verbindung zu der Farbe? Vielleicht gefällt Sie Ihnen auch einfach? Mit den passenden harmonischen Raumfarben können Sie mit „Rot“ ganz gezielt Akzente in Ihrem Wohnraum setzen. Selbstverständlich muss ja auch nicht die ganze Couch in Rot gehalten sein. Vielleicht entscheiden Sie sich auch für eine passende Kontrastnaht, so dass der Akzent noch spitzer gesetzt wird.

Unsere Lieblingsplatzberater stehen Ihnen gerne bei der passenden Farbauswahl für Ihr Sofa mit Rat und Tat zur Seite. Sprechen Sie uns einfach an.

Assoziationen mit der Farbe Rot:

Liebe, Lebensfreude, Energie, Aktivität, Erotik, Kraft, Feuer, Wärme, Aufregung

Interessantes und Kurioses rund um die Farbe „rot“

  1. Die schnellste rote Karte zu Spielbeginn (Stand August 2017) bekam im Jahr 2000 der walisische Amateur-Fußballer Lee Todd gleich nach 2 Sekunden durch sein „Fuck me, that was loud“, als Reaktion auf den Anpfiff des Spiels.
  2. Der längste rote Teppich der Welt führte am 29. April 2017 gut 8 Kilometer von Rapallo nach Santa Margherita Ligure in Italien. Der bisherige Rekordhalter der Geraer Arcaden mit gut 5,3 Kilometer wurde damit eingestellt.
  3. In China wird die Braut in einem roten Brautkleid und einer roten Sänfte zum Ort der Hochzeitsfeier getragen. Wenn ein Kind geboren wird, überbringen die Nachbarn dem glücklichen Paar rote Eier, als Zeichen für Glück und Wohlergehen.
  4. Wer in Korea einen Namen in Rot schreibt, signalisiert damit, dass diese Person tot ist oder bald sterben wird.
  5. Stiere können, laut aktuellen Forschungen der Wissenschaft, die Farbe Rot nicht erkennen und reagieren somit nicht auf die Farbe. Das Tuch des Matadors könnte also auch blau oder gelb sein.

platzhalter